Skip to main content

Studienkredit im Vergleich

Nettodarlehensbetrag
Euro
Kreditlaufzeit
Verwendungszweck
Sollzins
gebunden
Effektiver
Jahreszins
Monatliche
Rate
Bank of Scotland
Ratenkredit
(399 Bewertungen)
1,85 %
bis 7,35 %
1,87 %
bis 7,60 %
ab 85,74 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,47%, Sollzins gebunden p.a.: 3,42%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 3.000 Euro, 36 Raten, Gesamtbetrag: 3.160,49 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Bank of Scotland, Karl-Liebknecht-Str. 5, 10178 Berlin
CreditPlus Bank
SofortKredit
(24 Bewertungen)
1,97 %
bis 9,56 %
1,99 %
bis 9,99 %
ab 85,89 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 4,99%, Sollzins gebunden p.a.: 4,88%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 3.000 Euro, 36 Raten, Gesamtbetrag: 3.230,79 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: CreditPlus Bank AG, Augustenstr. 7, 70178 Stuttgart
SWK Bank
Ratenkredit
(20 Bewertungen)
1,98 %
bis 4,75 %
2,00 %
bis 4,85 %
ab 85,90 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 4,75%, Sollzins gebunden p.a.: 4,65%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 3.000 Euro, 36 Raten, Gesamtbetrag: 3.219,69 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH, Am Ockenheimer Graben 52, 55411 Bingen am Rhein
1822direkt
Ratenkredit
(125 Bewertungen)
2,36 %
bis 6,94 %
2,39 %
bis 7,17 %
ab 86,40 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 4,99%, Sollzins gebunden p.a.: 4,88%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 3.000 Euro, 36 Raten, Gesamtbetrag: 3.230,79 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Straße 47-53, 60311 Frankfurt am Main
TARGOBANK
Online-Vorteilskredit
(300 Bewertungen)
2,42 %
bis 8,17 %
2,45 %
bis 8,49 %
ab 86,48 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,10%, Sollzins gebunden p.a.: 3,06%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 3.000 Euro, 36 Raten, Gesamtbetrag: 3.143,38 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: TARGOBANK AG, Kasernenstr. 10, 40213 Düsseldorf
Postbank
Privatkredit Direkt
(906 Bewertungen)
2,43 %
bis 7,70 %
2,47 %
bis 7,99 %
ab 86,51 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,78%, Sollzins gebunden p.a.: 3,71%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 3.000 Euro, 36 Raten, Gesamtbetrag: 3.174,83 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Deutsche Postbank AG, Friedrich-Ebert-Allee 114 - 126, 53113 Bonn
GIROMATCH
Ratenkredit
(1 Bewertungen)
2,20 %
bis 4,70 %
2,49 %
bis 6,02 %
ab 86,53 €
monatlich
Bei diesem Produkt fallen Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,25% an.Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 4,62%, Sollzins gebunden p.a.: 3,70%, Bearbeitungsgebuehr: 1,25%, Nettodarlehensbetrag: 3.000 Euro, 36 Raten, Gesamtbetrag: 3.213,68 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Giromatch GmbH, Im Vogelsgesang 1a, 60488 Frankfurt am Main
Consorsbank
Ratenkredit
(201 Bewertungen)
2,46 %
bis 6,77 %
2,49 %
bis 6,99 %
ab 86,53 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 4,49%, Sollzins gebunden p.a.: 4,40%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 3.000 Euro, 36 Raten, Gesamtbetrag: 3.207,66 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Bahnhofstrasse 55, 90402 Nürnberg
Santander
BestCredit
(216 Bewertungen)
2,66 %
2,69 %
86,79 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 2,69%, Sollzins gebunden p.a.: 2,66%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 3.000 Euro, 36 Raten, Gesamtbetrag: 3.124,41 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Santander Consumer Bank, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach
norisbank
Top-Kredit
(180 Bewertungen)
2,86 %
bis 7,53 %
2,90 %
bis 7,80 %
ab 87,06 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,99%, Sollzins gebunden p.a.: 3,91%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 3.000 Euro, 36 Raten, Gesamtbetrag: 3.184,54 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: norisbank GmbH, Reuterstr. 122, 53129 Bonn
* Werte für gewählten Zeitraum. Bitte beachten Sie die detaillierten Preisinformationen gem §6 PAngV, die Sie über den Infobutton erhalten. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net

Nicht jeder Studierende, der BAföG beantragt, bekommt die staatliche finanzielle Unterstützung fürs Studium. Es gibt viele Gründe, um einen Antragsteller von dieser Studienfinanzierung auszuschließen. Was kann man also tun, wenn der Ablehnungsbescheid vom BAföG-Amt kommt, der Nebenjob zu wenig Geld abwirft und die Eltern die finanzielle Unterstützung des Studiums nicht aufwenden können? Es gibt die Möglichkeit, auf einen günstigen Studienkredit zurückzugreifen.
Negativ wirken sich auch die Reformen der Studiengebühren in Deutschland aus, die kräftig angestiegen sind. Dadurch reicht das BAföG in der Regel zur Finanzierung des Studiums kaum noch aus. Die staatlichen Mittel schwinden immer mehr, sodass in den Genuss einer BAföG-Förderung nur noch ein geringer Anteil der Studenten kommt. Laut Deutschem Studentenwerk (DSW) gewährt ein Großteil der Eltern finanzielle Unterstützung, aber dennoch gibt es immer mehr Väter und Mütter, die sich mit einer Finanzierung des Studiums für den Nachwuchs schwer tun. Für diese Studenten kommt ein BAföG-Antrag in Betracht, bei der die staatliche Unterstützung zur Hälfte als Zuschuss und zur anderen Hälfte als Darlehen gewährt wird. Nur sehr wenigen Studenten wird überhaupt der Höchstsatz von 735 Euro gewährt.
• Um während ihres Studiums über die Runden zu kommen, verdienen sich rund 60 Prozent der Studenten in Deutschland Geld mit einem Nebenjob dazu. Nur vier Prozent kommen in den Genuss eines Stipendiums.

Studium: Finanziell unabhängig mit dem Studienkredit

Jedes Jahr nehmen fast mehr als 70.000 Studenten zur Finanzierung des Studiums einen Studentenkredit auf. Mit diesem Darlehn wird jeden Monat ein gewisser Betrag zur Verfügung gestellt und für Studenten ist es damit möglich, das gesamte Studium zu finanzieren. Viele Kreditnehmer nutzen eine Finanzierung allerdings eher als Ergänzung zur Studienfinanzierung (beispielsweise zum BAföG dazu), denn so bleibt der Schuldenberg im Überblick.
Die Vorteile eines Studienkredits mit Sofortauszahlung liegen auf der Hand: Die Zinsen dafür sind aktuell günstig. Sie kosten in etwa so viel wie die günstigsten Ratenkredite für Verbraucher, Zusätzlich erhalten Studenten oftmals auch ein kostenloses Girokonto und Kontoführungsgebühren oder Bearbeitungsgebühren entfallen. Bevor man sich voreilig für einen Kredit entscheidet, ist es angebracht, sich erst einmal mehrere Angebote über einen Studienkredit-Vergleich einzuholen, um die unterschiedlichen Zinsen & Co miteinander vergleichen zu können. Obwohl die Zinsen bei den Krediten für Studenten tatsächlich recht niedrig liegen, ist ein Vergleich im Internet auf jeden Fall lohnenswert. Er bietet vielfältige Möglichkeiten, um sich über Konditionen zu informieren, bevor man sich für einen Anbieter entscheidet.

Studienkredit Vergleich
Wenn die Kosten für ein Studium zu hoch sind, um voll konzentriert an Vorlesungen teilzunehmen und man sich nicht mehr in den Lehrstoff vertiefen kann, dann ist der Studienkredit eine ideale Lösung. Er ist auch dann eine Alternative, wenn die Eltern ein zu hohes Einkommen für das BAföG haben und der Studierenden trotzdem zu wenig Geld zur Verfügung hat, um sein Studium zu finanzieren. Ein Studienkredit kann auch bei einem Studienfachwechsel in Frage kommen, denn in einem solchen Fall fallen Studenten aus dem BAföG-Raster.
Sehr wichtig ist die Abwägung der Kosten, wenn man sich für einen Kredit entscheidet. Soll für die laufenden Kosten ein zeitraubender Studentenjob angenommen werden, dann leiden oftmals auch die Studienergebnisse und es müssten unweigerlich Abstriche bei den Studiengängen gemacht werden. Mit einem Studentenkredit wird ein finanzieller Spielraum ermöglicht, um Miete, Lebenshaltungskosten sowie anfallende Semestergebühren bezahlen zu können. Parallel dazu gibt es positive Erfahrungen: Studenten, die einen Kredit für ihr Studium aufnehmen, sind in aller Regel deutlich schneller mit ihrem Studium fertig sind, als die Kommilitonen mit mehrfachen Studentenjobs.

Studienkredit – die Zinsen

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit bei den allermeisten Anbietern, sich zwischen variablen und festen Zinsen zu entscheiden. Der Festzinssatz wird beim Abschluss des Kredites festgelegt und bleibt daher über die gesamte Laufzeit konstant. Die variablen Zinsen hingegen passen sich der Entwicklung der hiesigen Finanzmärkte an. Sie können zwar während einer Kreditlaufzeit sinken, aber sie können genauso gut auch steigen.
Außerdem muss man zwischen einem Effektiv- und einem Nominalzins unterscheiden. Einige Anbieter geben in den Darlehensofferten den Nominalzinssatz an, der aber nur teilweise die wirklich anfallenden Kosten darstellt. Versteckte Forderungen oder mögliche Verwaltungsgebühren sind darin nicht berechnet. Wesentlich aufschlussreicher (effektiv) ist der Effektivzins, der alle Kosten beinhaltet. Er ist ein wichtiges Kriterium, um Angebote verschiedener Anbieter an einem Studienkredit-Rechner im Internet zu vergleichen.

Studienkredit – die Laufzeit

Grundsätzlich erstreckt sich die Studienkredit-Laufzeit über drei Etappen – das ist zuerst die Auszahlungszeit, dann kommen die Ruhephase und anschließend die Rückzahlungsphase. In der Auszahlungszeit – das ist die Phase, in der Studierende an einer Universität oder an einer Hochschule eingeschrieben sind –bekommt der Kreditnehmer von der Bank die aufgenommene Summe in monatlichen Raten ausgezahlt. Je nach Bank ist die Auszahlungszeit auf maximal 14 Semester begrenzt. Die Höhe der anfallenden Monatsrate bzw. auch die komplette Kreditsumme kann selbst festgelegt werden.
Innerhalb der zweijährigen Ruhephase muss kein Geld zurückgezahlt werden, es wird aber auch kein Geld mehr ausgezahlt. Die Zeit zwischen dem zu absolvierenden Studium und des Berufseinstiegs wird finanziell nicht belastet. Daher kann der Rückzahlungsbeginn des Studienkredits an den Kreditgeber auch aufgeschoben werden. In der ebenfalls begrenzten Phase der Rückzahlung zahlen die Kreditnehmer an die Bank ihre Schulden zurück.
Tipp:
Wichtig ist genau zu ermitteln, wie viel Geld im Monat eigentlich gebraucht wird, um das Studium zu finanzieren. Dazu gehören natürlich die Zahlen für die Lebenshaltungskosten wie Miete, Semesterticket, Versicherungen und Mensa, aber es sollte auch überlegt werden, ob und wann ein neuer Laptop gebraucht wird oder ob man ein Semester im Ausland in Anspruch nehmen möchte. Wie bei einem Kleinkredit, Schnellkredit oder Blitzkredit lautet auch beim Studienkredit die wichtigste Devise: So wenig wie möglich, aber trotzdem so viel wie nötig.
Je besser die finanzielle Ausstattung des Kredits ist, umso intensiver kann man sich auf sein Studium konzentrieren, das jeder Student erfolgreich abschließen möchte. Denn dieser ebnet den Weg für die vielseitigsten Chancen, die zu einer nachhaltigen Berufskarriere in den Führungsetagen eines Unternehmens mit einem attraktiven Einkommen führen.

BAföG und Studienkredit

Natürlich gibt es auch immer wieder Studenten, die mit ihren genehmigten BAföG-Mitteln nicht auskommen und die zur Bestreitung der anfallenden Kosten nicht ausreichen. Auch hier kommt ein zusätzlicher Studienkredit in Frage, der unabhängig von BAföG beantragt werden kann.
Die Entscheidung sollte sorgsam überlegt und überdacht werden, denn die BAföG-Förderung muss nach Studienabschluss wieder zurückgeführt werden. Damit die monatliche Ratenzahlung niedrig bleibt, können die Laufzeiten auch deutlich gestreckt werden. Die Vertragsbedingungen der Anbieter sollten gut durchgelesen und hinterfragt werden. Es wäre wirtschaftlich klug, wenn es die Möglichkeit beim Anbieter gibt, dass der Kreditnehmer jederzeit die Möglichkeit hat, die Gesamtkreditsumme oder auch Teilbeträge ohne anfallende Gebühren zurückzahlen zu können.

Promovieren mit dem Studienkredit

Studienkredit vergleichenGrundsätzlich haben die Kredite eine bestimmte Laufzeit, in der auch die persönlichen Bedingungen und Vorhaben eine Rolle spielen. Denn auch wer promovieren möchte, kann die Chance mit einem Studienkredit nutzen. Hier sollte online bei überregionalen Direktbanken mit Hilfe eines Vergleichs recherchiert werden. Für eine Kreditanfrage sollte nicht nur das Ziel einer Promotion sowohl ausführlich und ehrlich als auch prägnant dargestellt werden, sondern auch eine aussichtsreiche und zuverlässige Rückzahlung der aufgenommenen Geldsumme. Der Kreditgeber muss verstehen können, welche Aussichten für eine Karriere der Studierende mit der Promotion hat, damit die Bank das Risiko bei der Kreditvergabe realistisch einschätzen kann.

Studienkredit – sinnvolle sparsame Einteilung

Wie auch bei anderen Krediten, ist das Geld meistens schnell verbraucht. Um Kosten zu sparen während des Studiums, ist es ratsam die folgenden Faktoren zu beachten:
Semesterticket – Viele Universitäten bieten ein Semesterticket, also einen Fahrausweis für den öffentlichen Personennahverkehr, oftmals auch sogar für den Fernverkehr. Der Kaufpreis der Karte ist in den meisten Semesterbeiträgen inbegriffen. Wer sie aber nicht braucht, kann sich das Geld auch wieder zurückerstatten lassen. Außerdem sollte beachtet werden, dass es bei größeren Strecken im Pendelverkehr (außerhalb des Nahverkehrs) passieren kann, dass eine zusätzliche Fahrkarte fällig wird, die nicht günstiger über die Universität zu kaufen ist.
Materialien – Der Studienkredit wird sowohl bei natur- oder geisteswissenschaftlichen als auch bei technischen Studienfächern die Kosten decken müssen. Daher sollte die Finanzierung für alle notwendigen Studien-Unterlagen ausreichend sein. Mehrkosten können auch durch Zusatzlektüre entstehen, die man allerdings auch gebraucht erwerben kann.
Auslandssemester – Wer gerne seine Studium außerhalb eines staatlich geförderten Programmes beispielsweise an einer Universität im Ausland fortsetzen möchte, der kann dies auch mit einem Studienkredit finanzieren. Die Semestergebühren im Ausland sind allerdings oft wesentlich höher als an deutschen Universitäten. Flug, Unterkunft und die Fahrkarte für den Nahverkehr sollten bei einem Auslandsstudium in der neuen Universitätsstadt in die Kalkulation des Studienkredites mit einbezogen werden.
Semestergebühren – Die Höhe der Gebühren variieren zum einen durch die unterschiedlichen Bundesländer genau wie bei den Studiengängen. Daher sollte daran gedacht werden, dass es spezielle Studiengänge gibt, die mit einem Aufenthalt im Ausland verbunden sind. Man muss in den meisten Fällen nicht ein ganzes Semester dort verbringen, aber es können schon ein paar Tage oder Wochen sein. Die Kosten dafür müssen bei der Studium Finanzierung mitkalkuliert werden.

Studienkredit im Vergleich
Rate this post