Skip to main content

Wie komme ich schnell an Geld?

Sie wollen schnell zu Geld kommen, auf legale Weise versteht sich? In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das anstellen können. Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten mit und ohne Schufa auf. Dabei geht es nicht immer nur um Kredite. Es gibt auch andere Optionen, einen vorübergehenden finanziellen Engpass zu beseitigen.

Der Minikredit – Auszahlung in 24 Stunden möglich

Oftmals fehlt das Geld für die kleinen Dinge. Eine längst überfällige Rechnung muss bezahlt werden oder es ist eine Reparatur fällig, die nicht aufgeschoben werden kann. Es scheitert an der Realisierung wegen ein paar Hundert Euro. Das haben sich Spezialanbieter zunutze gemacht. Im Gegensatz zu den Banken bieten sie Minikredite an, die innerhalb von 60 Tagen zurückgezahlt werden müssen. Die Formalitäten halten sich in Grenzen und das Geld kann innerhalb von 24 Stunden auf dem Konto des Kreditnehmers gebucht werden. Bei einigen dieser Anbieter spielt die Schufa nur eine untergeordnete Rolle. Einige verweigern bei einem negativen Schufa-Eintrag einen Kredit.

Die Anbieter solcher Kredite sind Vexcash, Cashper, XpressCredit und sogar die Targobank. Bei der Targobank können die Internetuser sogar auf einen Betrag von bis zu 3.000 Euro hoffen. Bei allen Anbietern können diese Minikredite online beantragt werden. Mit der Option Expresskredit erfolgt eine sofortige Bearbeitung. Besonders eilige Kunden können auch die kostenpflichtige Blitzüberweisung wählen. Wenn es die Umstände zulassen, dann kann der Kreditbetrag sogar noch am gleichen Tag gebucht werden. Möglich wird dies, weil diese Anbieter das neue Videoident-Verfahren nutzen. Den Weg zur Post mit dem umständlichen PostIdent können sich die Kunden dann sparen. Die Personenfeststellung erfolgt direkt über den PC, wenn die technischen Voraussetzungen dafür erfüllt sind.

Minikredite sind nicht billig, denn es fallen hohe Zinsen an. Die fallen aber nicht so sehr ins Gewicht, wenn die Kreditsumme niedrig ist. Richtig teuer wird es allerdings, wenn Expresskredit und Blitzüberweisung gewählt werden. Es fallen für diese Optionen jeweils Gebühren an, die sich nach den einzelnen Anbietern richten.

Der herkömmliche Kredit – Auszahlung nach 2 – 14 Werktagen

Je nach Kredithöhe kommt ein Ratenkredit in Betracht. Mit einem festen Einkommen aus einer unselbstständigen Tätigkeit und einer guten Bonität gibt es normalerweise keine Einwände. Für Selbstständige und Freiberufler sieht die Sache schon schwieriger aus, denn durch das schwankende Einkommen verweigern viele Banken einen Kredit. Vor einer Kreditzusage wird die Schufa überprüft. Bis auf wenige Ausnahmen gibt es keine Einschränkungen des Verwendungszwecks. Lediglich der Autokredit und der Immobilienkredit sind zweckgebunden.

Nutzung des Dispo – direkt verfügbar

Noch schneller geht es, wenn der Dispo genutzt wird. Die meisten Kontoinhaber bekommen ein sogenanntes Überziehungslimit. In der Regel ist das der zweifache Betrag des monatlichen Geldeingangs. Eine Laufzeit wird nicht vereinbart. Es gibt auch keine festen monatlichen Raten, die der Kontoinhaber zahlen muss. Die Bank will irgendwann das Konto wieder ausgeglichen sehen, aber normalerweise können sich die Kontoinhaber mit der Rückzahlung des Dispos Zeit lassen. Billig ist das nicht, denn es fallen bei der Nutzung Zinsen im zweistelligen Bereich an. Der große Vorteil beim Dispo besteht jedoch, dass das Geld sofort und ohne Formalitäten zur Verfügung steht. Bei der Nutzung wird auch keine Schufa mehr abgefragt. Das wurde bereits vor der Vergabe des Dispos gemacht.

Limit der Kreditkarte nutzen – direkt verfügbar

Jede herkömmliche Kreditkarte enthält ein Limit. Lediglich bei Prepaid Kreditkarten entfällt dieses Limit. Sofern dieses noch nicht ausgeschöpft ist, kommt der Karteninhaber auf diese Weise auch schnell zu Geld. Mit einer Kreditkarte kann sich der Kunde weltweit an den Automaten mit Bargeld versorgen. Die Abbuchung vom Girokonto erfolgt entweder in einer Summe oder in monatlichen Raten. Das hängt davon ab, was vorher ausgemacht wurde. Viele dürften sicherlich Ratenzahlung vereinbart haben. Allerdings muss auch hier erwähnt werden, dass hier hohe Zinsen anfallen können.

Schweizer Kredit – Auszahlung 2 – 7 Werktage

Geld sofort bekommenDer ein oder andere Geldsuchende hat sicher schon oft den Begriff Schweizer Kredit gehört. Den gab es tatsächlich, allerdings wird er heute nicht mehr von den Banken aus der Schweiz angeboten. Vielmehr ist es heute eine Bank aus Liechtenstein, die diese Kredite vermittelt. Das Besondere an diesem Kredit ist, dass er schufafrei ist. Die Banken im Ausland haben keinen Zugriff auf die Schufa, weshalb andere Kriterien zur Absicherung gelten. Kreditsuchende müssen ein festes Arbeitsverhältnis und einen deutschen Wohnsitz nachweisen. Außerdem wird eine bestimmte Höhe des Einkommens erwartet. Dieser Kredit richtet sich an alle Verbraucher, die aufgrund ihrer negativen Bonität von deutschen Banken kein Darlehen mehr bekommen. Für sie ist ein Kredit aus dem Ausland die letzte Hoffnung.

Es muss jedoch mit einer längeren Bearbeitungszeit gerechnet werden, die zwischen fünf und sieben Tage liegen kann. Die Kunden haben hier keine Entscheidungsfreiheit, was die Höhe der Raten oder die Laufzeit betrifft, denn die stehen bereits im Vorfeld fest. Als Kreditsumme können die Kunden mit einem Betrag von 3.500 Euro bis 7.500 Euro rechnen. Die tatsächliche Höhe richtet sich nach dem Nettoeinkommen.

Pfandhaus oder Kleinanzeigenmärkte, Internetauktionshäuser

Wer es eilig hat, kann Gegenstände mit Wert beim Pfandleiher in Zahlung geben. Nach einer Frist von drei Monaten können die verpfändeten Gegenstände wieder angekauft werden. Dafür fallen Gebühren an. Die Schufa wird bei diesen Transaktionen nicht abgefragt. Ebenso schnell geht ein Verkauf über die Kleinanzeigenmärkte oder über die Internetauktionshäuser. Führend auf diesem Gebiet sind eBay-Kleinanzeigen, eBay und Hood. Bei eBay-Kleinanzeigen ist der Vorteil, dass die Käufer direkt aus der Region kommen. Entsprechend schnell hält der Verkäufer auch Bares in den Händen.

Fazit

Mit den genannten Möglichkeiten bestehen reelle Chancen, um an Geld zu kommen. Dank des Internets kann das schnell möglich sein. Welche für den Verbraucher in Betracht kommt, hängt von den persönlichen finanziellen Gegebenheiten ab. Wenn der Stromanbieter den Zähler wegen einer rückständigen Rechnung abstellen will, dann muss es schnell gehen. Das wird dann entsprechend teurer. Doch zum Glück gibt es die genannten Angebote, um einen finanziellen Notstand zu beseitigen.

Wie komme ich schnell an Geld?
4.4 (87.14%) 14 votes

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *